Live-Strip

Extrem geiles Anal Dildoplay mit einer dickbusigen Milf, die sich mit einem Dildo live vor der Sexcam ihr Hintertürchen entjungfert

Man mag es kaum glauben, aber diese saugeile Milf wurde noch nie in ihrem Leben in den Arsch gefickt. Und das, obwohl diese Frau ein absolutes Prachtweib ist. Schlank aber mit prallen Naturtitten, kurviger Hüfte und rundem Hintern. Dazu noch einige sexy Tattoos und fertig ist die Sexgöttin. Nur Analsex, das hat sie sich noch nie getraut. Dennoch hat sie sich nun von ihren Fans im Livestream dazu überreden lassen, sich anal zu entjungfern. Und für den Anfang sollt da ein Dildo vollkommen ausreichen! Sie hat sich einen Glasdildo ausgesucht, weil der mit dem richtigen Gleitgel super leicht einzuführen ist und dann auch noch so richtig geil flutscht. Doch zuerst fingert sie sich ihr Poloch. Erst tut sie ein bisschen Gleitgel auf ihren Finger, reibt damit ihre Rosette ein und bohrt sich dann langsam den Finger mit zum Anschlag in den After. Und siehe da, dass fühlt sich sogar richtig geil für sie an und sie fängt sogar an, leicht zu stöhnen. Dann kommt der Moment, auf den alle gewartet haben. Zuerst lutscht sie ein bisschen an dem Glasdildo, um ihn an zu feuchten. Genug Gleitgel an ihrer Arschfotze hat sie auch noch. Dann steckt sie sich das Sexspielzeug ganz langsam in ihr Hintertürchen. Zuerst nur die dicke Eichel und das tut durchaus ein bisschen weh. Doch einmal am Schließmuskel vorbeigeschoben ist es für sie kein Problem sich das geile Teil bis zum Anschlag rektal einzuführen. Und das fühlt sich nach einiger Zeit raus und rein schieben plötzlich sogar so gut an, dass sie Lust auf einen Orgasmus bekommt und sich ihre Pussy reibt. Und den Höhepunkt, den sie dann hat, ist der heftigste, den sie jemals erlebt hat! Ihr Schließmuskel zieht sich zuckend immer und immer wieder um den Glasdildo und das fühlt sich so geil an, dass sie es bis in die Zehen spürt. In diesem Moment wir ihr klar, dass sie das nächste Mal unbedingt einen richtigen Schwanz in ihrem Arsch stecken haben will!